Solar vs. Nuklear

Was ist teurer für unsere Gesundheit und in der Lage, den Planeten zu erhalten?

(Hinweis: Sieht auch hübsch aus!)

Hier präsentieren wir Fakten, einfach und leicht. Wir werden einige der versteckten Kosten der Kernenergie aufdecken und die wirtschaftlichen Vorteile der Solarenergie in ihrer heutigen Form erläutern.

Das vor kurzem vom Kongress verabschiedete und von Präsident Bush unterzeichnete Energiegesetz sieht 10 Milliarden für erneuerbare Energien vor, darunter Solar-, Wind-, Geothermie-, Geothermie-, Wasserkraft- und Brennstoffzellen.

Im gleichen Gesetzentwurf wurden 25 25 Milliarden für garantierte Kredite an Unternehmen zum Bau von Kernkraftwerken bereitgestellt.

Stellen Sie sich vor, was die Solarindustrie in den Vereinigten Staaten jetzt mit 25 Milliarden … oder 10 10 Milliarden erreichen könnte. Was hat die US-Solarindustrie bisher getan?

New Jerseys aufgeladene Solarzukunft

NJ-Kundenrabatt für erneuerbare Energien (Core) Der größte Rabatt für erneuerbare Energien in den Vereinigten Staaten, die Solarindustrie von NJ hat in den letzten fünf Jahren ein explosives Wachstum erlebt. In der Vergangenheit betrug der Rabatt 40-70% der installierten Kosten des Systems. Je nach Möglichkeit des Kunden, Steuervorteile in Anspruch zu nehmen, beträgt die Zahlungsfrist vier bis neun Jahre. Diese aggressiven Kleinen haben die Solarindustrie von NJ angekurbelt, aber nicht ohne „Wachstumsschmerzen“.

Derzeit wird das Kernkonzessionsprogramm aus Einnahmen aus Stromrechnungen im ganzen Bundesstaat finanziert, die als „Social Benefit Compensation“ bezeichnet werden. SBC stellt ein jährliches festes Budget für die Rabattfinanzierung zur Verfügung.

Die Warteliste (Warteschlange) wurde wegen übermäßigen Interesses am Basisrabatt gebildet, und die Wartezeit für die Genehmigung des Rabatts beträgt derzeit 12-18 Monate. Grundsätzlich hat sich das Wachstum der Solarenergiebranche verlangsamt und zu Marktunsicherheiten geführt.

Nach einem Jahr öffentlicher Debatte über die Umstrukturierung des Solarmarktes von New Jersey vermarkteten die öffentlichen Versorgungsunternehmen (BPU) des Staates den Rohstoff über ein direktes Rabattsystem auf der Grundlage von Krediten für erneuerbare Energien.Ich stimmte dem Corey-Programm einstimmig zu. SRECs). Sie planen noch bis 2012 Rabatte für Wohnanlagen zu gewähren, was für Solarverbraucher ein Schlag sein könnte.

Renewable Energy Credit (REC), auch Green Tags genannt, ist ein kommerzieller Umweltrohstoff, der die „saubere Seite“ von einem Megawatt (MW) Strom aus erneuerbarer Energie darstellt. ۔ Diese Zertifikate können verkauft und gehandelt werden und REC-Besitzer können beanspruchen, erneuerbare Energie zu kaufen. Das REC legte finanziellen Wert auf kohlenstoffneutrale erneuerbare Energien, indem es Anreize für erneuerbare Energien bereitstellte. Pro 1000 kW erzeugtem Strom wird dem Solargenerator ein REC ausgestellt. Strom wird ins Stromnetz eingespeist oder vor Ort verbraucht, außerdem kann REC auf dem freien Markt verkauft werden.

In New Jersey sind Stromanbieter gesetzlich verpflichtet, einen Prozentsatz erneuerbarer Energie zu erzeugen, SRECs zu kaufen oder eine Solar Alternative Compliance Pay (SACP) zu zahlen. Solarbetriebene Systeme erhalten SERCs für die Solarstromerzeugung, die innerhalb einer Infrastruktur registriert und zwischen Stromanbietern und anderen Abnehmern gehandelt werden.

Es gibt drei Möglichkeiten, um zur Finanzierung erneuerbarer Energien auf der ganzen Welt beizutragen. 1) Rabatte – Behörden erstatten einen Teil der Installationskosten. 2) Einspeisetarif. Der Stromversorger kauft PV-Strom von Anlagenbesitzern zu einem viel günstigeren Preis als den aktuellen Preisen. 3) Gutschrift für erneuerbare Energien. Etwas zu produzieren, das über den CO2-neutralen Aspekt der Energieerzeugung hinausgeht.

Jedes Verfahren hat seine eigenen Feinheiten / Regeln und wird oft in einer von drei Kombinationen verwendet. Bei NJ haben wir Rabatte und REC. In Zukunft erhalten sie REC-Rabatte für Hausbesitzer und Kleinunternehmenssysteme und Werbespots über 10 kW.

In Deutschland haben sie eine Einspeisevergütung, die 3x höher ist als der Endverbraucherpreis und 8x höher als der „Großhandelspreis“. In Kalifornien gibt es die California Solar Initiative, die eine Auswahl an vergünstigten Einspeisetarifen für kleine und mittlere Anlagen sowie Einspeisetarife für große Anlagen anbietet. Die Einspeisevergütung für Kleinanlagen ist deutlich niedriger als in Deutschland.

Im Rahmen des zukünftigen NJ Office of Clean Energy Plan muss BPU die Kosten von SACP verdoppeln, um das grundlegende Rabattprogramm zu beheben. Im Rahmen des Programms erhalten Solareigentümer über einen Zeitraum von 15 Jahren pro installiertem Kilowatt jährlich 1.000 1.000 in bar und Strom. Das bedeutet, dass sich die Solaranlage je nach Produktions- und Marktbedingungen in sechs bis neun Jahren amortisiert.

Mike Wenka, Direktor des Office of Clean der BPU, sagte: „Aufgrund von Verzögerungen bei der Genehmigung von Anträgen auf die Popularität von Frontrabatten hat die BPU beschlossen, die Einführung von Solarenergie in New Jersey zu beschleunigen. SRC ist das einzige System, das sichergestellt werden kann. Energie „Und da dieses System nicht an das Budget gebunden ist, besteht keine Chance, dass das Budget ausläuft oder auf ein anderes Programm umgeleitet wird.“

Die New Jersey Public Service Electric and Gas Company (PSE&G) gab ihre Unterstützung für das Projekt bekannt. Im April schlägt das Unternehmen eine Investition von bis zu 100 Millionen US-Dollar vor, um die Installation von Solaranlagen bei seinen Kunden zu finanzieren. Nach dem Vorschlag werden PSE & G-Darlehen mit SRECs zurückgezahlt. Andere Unternehmen könnten bald in den NJ-Markt eintreten und Solaranlagen über SREC-Fonds als Garantie für ihre Investition finanzieren.

BPU-Präsidentin Jane M. Fox sagte: „Bei der heutigen Entscheidung über die Zukunft der Solarenergie in New Jersey unternehmen wir Schritte, um die Solarkapazität und die Ausgaben im Einklang mit den Energievisionsprioritäten des Gouverneurs zu harmonisieren. „Wir glauben, dass diese Strategie sowohl private als auch öffentliche Investitionen in den Solarmarkt von New Jersey fördern wird.“

Für weitere Informationen senden Sie eine E-Mail an Angus McDougall unter Angusmcdougald@hotmail.com

Es erhöht sich nicht

Photovoltaik-Verkäufe wurden in den 1970er Jahren mit 1/50 bewertet.

Windenergie ist 80 % günstiger als vor 15 Jahren.

Die Kernenergie, die als zukünftige billige Energiequelle entwickelt wurde, ist heute die teuerste kommerzielle Energieoption in den Vereinigten Staaten.

Quelle: Finanzbericht, 21. Juni 1996. Schließen oder schmelzen?

Strahlung von Oyster Creek

Möglichkeit der Eindämmungsbarriere

Einen schweren Unfall gescheitert

Der Eigentümer des Kernkraftwerks Oyster Creek in Lassie, New Jersey, will seine Betriebslizenz bei der Nuclear Regulatory Commission (NRC) um weitere 20 Jahre verlängern. Es ist das älteste in Betrieb befindliche Werk des Landes.

Laut Emer Gain, dem Eigentümer des Kernkraftwerks, hat ein Stahl-Beton-Containment-System in Oyster Creek, das den Reaktorkern und seinen Brennstoff umschließt, eine Wahrscheinlichkeit von 74 %, bei einem schweren Unfall mit dem Kern oder dem Brennstoff zu versagen.

Im Laufe der Jahre wurde das Kühlsystem korrodiert und undicht, repariert und wieder zusammengebaut. Bei Redaktionsschluss wurde in Oyster Creek ein weiteres Leck gefunden, das noch nicht repariert wurde.

Das NRC stimmte mit Emergency darin überein, dass „eine Zunahme der Inspektionen zu einer zusätzlichen Strahlung des Inspektionspersonals führen wird“, wie im Antrag auf Verlängerung der Lizenz angegeben, und den Erneuerungsprozess verkürzen sowie grünes Licht für Renovierungen.

Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung der bevorstehenden Entscheidung der Atomic Regulatory Commission, die Anlage über das Jahr 2009 hinaus wieder zu betreiben.

NRC-Inspektionen nehmen rapide ab. 1990 wurde jeder Reaktor mit durchschnittlich 4.700 Arbeitsstunden inspiziert. Im Jahr 2002 waren es 3.100 Stunden – ein Rückgang um etwa ein Drittel.

Aufrufe der Allianz

Führung

Eine Koalition von sechs Bürgerorganisationen unter der Leitung des Atomic Safety Licensing Board (ASLB) hielt am 24. September 2007 eine wichtige Anhörung ab, um Sicherheitsbedenken bezüglich des Trockenbrunnens Oyster Creek, einer 30 Meter langen Kugel, zu prüfen.

Am 18. Dezember wies die ASLB den Streit durch eine Koalition zurück. Das Eidgenössische Atomsicherheits- und Zulassungsamt hat angeordnet, dass die Inspektion der stählernen Trockenlaufauskleidung um den Reaktor alle vier Jahre „ausreichend häufig“ wiederholt wird, um sicherzustellen, dass die Sicherheitslücke eingehalten wird

Die Koalition hat soeben Berufung gegen die Entscheidung der ASLB eingelegt. In der 30-seitigen Beschwerde, eingereicht am 15. Januar 2008, heißt es, dass der Sandbettbereich am Boden des freistehenden Teils der Hülle nicht ausreichend überwacht wird. In der Berufung wird in Frage gestellt, ob die ASLB wesentliche Beweise für die Einhaltung und andere Angelegenheiten nicht berücksichtigt hat.

Korrosion von Stahlschalen in Beton wurde in den 1990er Jahren entdeckt, teilweise aufgrund von übermäßiger Feuchtigkeit. In einem Notfallantrag zur Selbstlizenzierung sagte er, dass während des Schmelzens der Hülle eine Wahrscheinlichkeit von Strahlungsemissionen von 75 % bestehe.

Notfalls dann die Oberfläche mit Epoxy beschichtet.

Die Koalition sagte in ihrem Appell, dass die Überwachung der Dicke der vom Anlagenbesitzer Emergen vorgeschlagenen Sandbettregion die Sicherheit der Anlage während ihres zukünftigen Betriebs nicht gewährleisten würde.

Die Allianz umfasst den Nuclear Information and Resource Service (NIRS). Atomuhr von Jersey Coast Forschungsgruppe von öffentlichem Interesse in NJ; Sicherheit Sierra Club für Großmütter, Mütter und Energiesicherheit Und die NJ Environmental Federation.

Die aktuelle Lizenz der Anlage läuft im April 2009 aus. Laut NRC-Sprecher Neil Sheehan könnte die Anlage über ihre Lizenz hinaus betrieben werden, wenn noch rechtliche Anfechtungen in Betracht gezogen werden.

Eine ernannte Kommission, die das NRC beaufsichtigt, entscheidet über die Berufung.

Weitere Bedenken bezüglich Oyster Creek sind: ineffizienter und unmöglicher Evakuierungsplan; Bedrohung durch Pflanzenterror, Schnitte durch Trockenkanten; Das Kühlsystem tötete Millionen Fische. Und der Vorrat an steigenden radioaktiven Kernbrennstoffabfällen wurde weniger als auf der Route 9 auf 400 Fuß abgeladen. Alle Beweise deuten darauf hin, dass OCNGS keine sichere, saubere und zuverlässige Energiequelle ist.

„Runter von dem Zaun“

„Oyster Creek ist das Risiko nicht wert“, sagte Edith Gaber, Präsidentin von Jersey Coast Nuclear Watch. Er sprach kürzlich mit dem Ocean County Board of Freeholders über diese Probleme. „Jetzt ist es an der Zeit, dass die Eigentümer vom Zaun herunterkommen und Stellung zur Stilllegung des Atomkraftwerks in Oyster Creek beziehen. Das Kraftwerk hat eine lange Geschichte von Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltfragen und Forderungen von mehr als 15 Gemeinden in New Jersey.“ Es ist geschlossen“, sagte Gaber.

Gabbar sagte, Freiberufler hätten das Thema seit acht Jahren verwirrt, indem sie „Hirsche“ an die Atomic Nuclear Regulatory Commission als eine Agentur übergeben haben, um über das Schicksal von Astic Creek zu entscheiden.

Freelancer John P. Kelly sagte: „Wir bewegen die Hirsche nicht. Das NRC wird entscheiden. Wir haben versucht, ihre Füße auf dem Feuer zu halten.“

Lokale Leitungsgremien in 15 Gemeinden stimmten gegen eine Wiedereingliederung.

Übermäßige Strahlung von Oyster Creek und hohe Krebsraten in der Nähe

Laut einem Bericht des Radiation and Public Health Project (RPHP), einer gemeinnützigen Bildungs- und Wissenschaftsorganisation, ist der größte amorphe lufterzeugte und aquatische Radioaktivität aller amerikanischen Reaktoren einschließlich Oyster Creek. Laut RPHP emittiert Oyster Creek fünfmal mehr Strahlung als das drei Meilen lange Kernkraftwerk der Insel während der Stadt Mailand im Jahr 1979.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums von NJ hat Ocean County etwa 20 Prozent mehr Krebs als der US-Durchschnitt und New Jersey County hat die höchste Krebsinzidenz.

„Wir glauben, dass es in der Verantwortung des Freeholder Board liegt, die Quelle dieser steigenden Krebsraten zu untersuchen, wie auf der Ocean County-Seite auf Seite angegeben, um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Bürger zu schützen.“ in Konferenzen arbeiten. Verzeichnis“, sagte Gaber.

Sogar die NRC erklärte in ihrer Umweltverträglichkeitserklärung von 2006, dass die Anlage in Oyster Creek radioaktiven Abfall deponiere und dass sie der schlimmste Verschmutzer in der Barnigat Bay sei.

Laut der von RPHP durchgeführten Tooth Fairy Study hat sich das durchschnittliche Strontium bei mehr als 500 Kindern in New Jersey seit Ende der 1980er Jahre verdoppelt. Strontium 90 stammt aus radioaktiver Strahlung.

„Die gute Nachricht ist, wenn sich die Krebsraten in naher Zukunft ähnlich ändern rates [closed] Rancho Seiko, CA Reactor Wind, Closing Oyster Creek könnte in 20 Jahren weniger als 4.810 lokale Krebstote bedeuten“, sagt Joseph Megano, Executive Director von RPHP (siehe http://www.radedia.org).

Laut Gaber sagten die Eigentümer im Jahr 1999, dass sie besorgt und aufgeregt über die Treffen zum Tooth Fairy Project waren, als Alec Baldwin am Owens County College am Thomas River im Kinderkrebscluster und von Oyster Creek bis Strontium 90 geboren wurde die Verbindungen zwischen der Vertreibung von.

Alec Baldwin wird am 20. Februar um 18:30 Uhr zurückkehren, um einen von der League of Women Voters organisierten Gemeindedialog in der Thomas River Branch der Ocean County Library in der Washington Street zu sprechen.

Die Studie fand heraus, dass Krebs in der Nähe von Kernkraftwerken wächst

Laut einer im Dezember 2007 veröffentlichten deutschen Studie haben Kinder, die in der Nähe von Atomkraftwerken leben, ein erhebliches Risiko für Leukämie und andere Krebsarten.

„Unsere Studie bestätigt einen Zusammenhang zwischen der Entfernung des Domizils zu einem nahegelegenen Atomkraftwerk vor dem fünften Jahrestag in Deutschland und dem Krebsrisiko wie zum Beispiel Leukämie.“ .

Die Studie wurde vom Bundesamt für Strahlenschutz für Hochschulen durchgeführt. Forscher haben herausgefunden, dass die Krebsinzidenz bei Kindern unter 5 Jahren mit der Nähe von Reaktorstandorten zunimmt. Im Umkreis von 5 km (3 Meilen) um die Reaktoren wurde zwischen 1980 und 2003 eine Erhebung von 77 Fällen von Kinderkrebs, davon 37 Leukämie, aufgezeichnet. Im Durchschnitt gibt es 48 Krebsfälle, davon 17 Fälle. Leukämie wird erwartet.

Die Studie konzentriert sich insbesondere auf Statistiken zwischen der Krebsinzidenz und der Entfernung zu einem Kernkraftwerk.

Einige mit der Studie vertraute Experten glauben, dass die Daten zeigen, dass Kinder, die im Umkreis von 50 km um den Reaktor leben, ein erhöhtes Krebsrisiko haben.

Deutschland will bis Anfang der 2020er Jahre alle Atomkraftwerke vorzeitig abschalten.

Nukleares Signal. Herausforderndes Sania

Nachdem die neue Energierechnung 25 Milliarden Dollar an garantierten Krediten für neue Kernkraftwerke vorsieht, haben mehrere andere Unternehmen ihr Interesse bekundet, bestehende Anlagen im ganzen Land zu erweitern oder neue Anlagen zu bauen, darunter Excel in Chicago. Die Bundesaufsichtsbehörden erwarten, dass in den kommenden Jahren Anträge für etwa 30 neue Reaktoren an der Ostküste und im Südosten bearbeitet werden.

Laut Tom Fowler vom Houston Chronicle sind Anti-Atomkraft-Aktivisten bereit, die sogenannte „nukleare Erneuerung“ anzufechten, die Texas zum ersten US-Bundesstaat machen würde, der seit fast 30 Jahren ein Atomkraftwerksprojekt in Betracht zieht

Die Koalition plant, in Princetons bundesstaatliche Überprüfung des Antrags der in NJ ansässigen NRG Energy einzugreifen, zwei neue Reaktoren neben dem bestehenden Kernkraftwerk South Texas Project in Matagora County, Texas, zu bauen.

Die 60-tägige öffentliche Stellungnahmefrist dauert bis Ende Februar ’08 und soll in die Überprüfung gemeinsamer Bau- und Betriebsgenehmigungen eingreifen.

Beamte des Sierra Clubs, Citizens‘ and Sustainable Energy and Economic Development Alliance (CED) planen, einzugreifen. CED-Direktorin Karen Hayden fordert die Menschen auf, „eine nukleare Widerstandsbewegung zu schaffen, damit sie sich nicht weigern, die nukleare Organisation zu stoppen“.

Zusätzlich zu den Risiken einer unbefristeten Lagerung von Atommüll und der möglichen Rolle, die dieser bei der Verbreitung von Atomwaffen spielen könnte, stellte der CED fest, dass in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren Projekte regelmäßig budgetiert wurden und über den Zeitplan hinausgehen, wie durch die Tatsache, dass neue Projekte teuer werden.

Die Abhängigkeit von staatlichen Anreizen und Subventionen für die Nuklearindustrie, einschließlich Risikoversicherungen in Höhe von 2 Mrd.

Viele Leute „kommen aus der Holzarbeit heraus und wollen daran arbeiten“, sagte Neil Carman, Direktor des Reinigungsprogramms des Sierra Clubs in Texas. „Ich denke, Sie werden in Texas eine sehr starke Atombewegung sehen“, sagte Carmen.

Bürger Kaliforniens lehnen weitere Atomwaffen ab

Der Schritt zur Aufhebung des kalifornischen Verbots neuer Atomkraftwerke wird auf der Abstimmung im Juni 2008 nicht erscheinen. Chuck Dewar, Mitglied der Staatsversammlung, R-Ivin, hat seine Wahlinitiative vor den Wahlbeamten des Landes zurückgezogen, nachdem er nach der Abstimmung überwältigende Unterstützung für neue Atomkraftwerke im Bundesstaat erhalten hatte. Damit wird ein staatliches Gesetz von 1976 aufgehoben, bis eine dauerhafte Lösung für die Lagerung hochradioaktiver abgebrannter Kernbrennstoffe gefunden wird.

Nukleare Proliferationsunternehmen

Mehr als 100 Kernreaktoren werden derzeit gebaut, geplant oder in Betrieb genommen, einer davon in Vietnam. Argentinien, Brasilien und Südafrika wollen bestehende Programme ausbauen. Und Thailand, Ägypten und die Türkei gehören zu den Ländern, die über den Bau ihrer ersten Reaktoren nachdenken. China plant, bis 2020 mehr als 30 Atomkraftwerke ans Netz zu bringen, was zu seinen bestehenden 11 Plänen hinzukommt.

Der Direktor der Internationalen Atomenergiebehörde der Vereinten Nationen (IAEA), Philip Jammett, sagt, dass Länder, die neu sind oder noch etwas über Kernenergie lernen, „die Lernkurve senken müssen.“ ، اور وہ (اپنی) غلطیوں سے سبق لیں گے۔ جوہری پروگراموں والے ممالک کو کوالٹی کنٹرول اور مہارت فراہم کرنے کے لئے کے معیار کی نگرانی ہیں ، لیکن ایجنسی ایران اور شمالی کوریا پر نگرانی کرنے مصروف اور جیسا کہ آئی اے ای اے کے ڈائریکٹر جنرل محمد البرادی کہتے ہیں ، وہ حفاظت کے اہم ضامن نہیں ہوسکتے ہیں۔

اویسٹر کریک نیئرز کے نتائج کو تجدید کرنے کا جائزہ

اویسٹر کریک لائسنس کی تجدید کی درخواست پر NRC کے غور میں حتمی اقدامات اس اپیل کے بارے میں کمیشن کا فیصلہ ہوگا اور ، اگر وہ اپیل کو مسترد کرتا ہے تو ، لائسنس میں توسیع جاری کرنا۔ اگر اتحاد کی اپیل مسترد کردی جاتی ہے تو اس فیصلے کو فیڈرل کورٹ میں چیلنج کیا جاسکتا ہے۔

اتحاد کا کہنا ہے کہ اگر وہ اپیل مسترد کردی جاتی ہے تو وہ وفاقی عدالت میں آگے بڑھنے کے لئے تیار ہے۔

مزید معلومات کے لئے ایڈتھ گبر سے 732-240-5107 پر رابطہ کریں۔ http://www.bized.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*