Nachhaltiger Kulturtourismus: Ein strategisches Instrument für lokale Gemeinschaften

Es gibt verschiedene Kulturen in Gesellschaften auf der ganzen Welt, die den Bewohnern ein Gefühl von Ort und Identität geben. Die farbenfrohe und feine Darstellung kultureller und künstlerischer Praktiken von einer Generation zur nächsten war ein einzigartiges Zementmaterial, das die Mitglieder der Gesellschaft vereint. Viele Bewohner sind stolz auf die traditionellen Methoden, die ihnen von ihren stolzen Vorgängern überliefert wurden. Älteste in der Gemeinde, insbesondere in lokalen Gebieten, versuchen, ihre Vorfahren zu ehren, indem sie diese wichtigen Praktiken und populären Ereignisse beobachten und sich daran erinnern.

Einige Gesellschaften veranstalten außergewöhnliche kulturelle Feste, die sie alle zwei Jahre oder einmal feiern, damit ihre großen Vorgänger eine Rolle bei der Entwicklung ihrer Gesellschaften spielten. Einige dieser Kulturfestivals werden abgehalten, um die jüngere Generation über die Tapferkeit und Selbstlosigkeit ihrer Vorgänger bei der Sicherung der Entwicklung der Gesellschaft aufzuklären und aufzuklären. Zum Beispiel hat Ghanas asketische Gesellschaft ein besonderes Fest namens Aquasidi benannt, um an die großen Taten von Asanthenes (König des Asant-Königreichs) in der Vergangenheit zu erinnern. In ähnlicher Weise veranstalten die Einwohner von Kamau in der Region Ashanti in Ghana das Papa Nantu-Festival (Große Kuh), um die mutigen und kriegerischen Persönlichkeiten der Gesellschaft zu identifizieren, denen in Kriegszeiten vertraut werden kann. Diese kulturellen Festivals können gut veranstaltet werden, um Einkommen für lokale Gemeinschaften zu generieren.

Viele Touristen fühlen sich von diesen kulturellen Festen und Zeremonien angezogen und schätzen ihre Erinnerungen als solche. Außerdem können viele Einwohner eines Landes, die nicht zu einem bestimmten Gebiet gehören, mehr über die Kultur ethnischer Gesellschaften in diesen Teilen des Landes erfahren. Auf diese Weise können die Organisatoren kulturelle Begleiter in Form von T-Shirts, Broschüren, Stiften, Hüten und anderen Gegenständen entwerfen, die den Teilnehmern helfen, in den Anlass einzutauchen und gleichzeitig Einkommen für die Gastgemeinschaften zu generieren.

Darüber hinaus verfügen viele Gesellschaften über interessante kulturelle Infrastrukturen, die in touristischen Destinationen gleichermaßen entwickelt werden können, um Einkommen für die Gemeinden zu generieren. Darin werden von den Führern bestimmter Gesellschaften, insbesondere der besonderen heiligen Kanäle, Gebiete genannt, die die Ressourcen der biologischen Vielfalt nicht nutzen müssen. Dies kann die Grundlage sein, auf der ihre Vorfahren starben und somit für heilig erklärt werden. Ein ähnlicher Fall ist der des Bamboberry Wildlife Sanctuary in Kamaw in der unruhigen Region Ghanas. Es wird angenommen, dass die meisten seiner Ältesten an einer Pest des Gottes Dent starben, weil sie nicht gastfreundlich waren. Jährliche Rituale werden in der Region abgehalten, um sich an sie zu erinnern und der jüngeren Generation die Essenz der Gastfreundschaft beizubringen. Diese heiligen Kanäle und Wälder sind potenzielle Touristenziele für Gemeinden. Freizeitaktivitäten, die als Nebeneffekt dienen, sowie die Feier können unvergesslich gemacht werden.

Während des Gedenkens an kulturelle Ereignisse boomt natürlich der Umsatz von Unternehmen in lokalen Gemeinden, und es ist die LTTE der lokalen Wirtschaft. ist besser. Lebensmittelverkäufer, Fahrer von Nutzfahrzeugen, Restaurants und Hotels sowie andere Waren- und Dienstleistungsanbieter maximieren ihre Vorteile bei der Konsolidierung des Wirtschaftskapitals dieser Gemeinden. Die Paläste und Geburtsorte großer Könige, die Schlachtfelder der Vorfahren und andere wichtige kulturelle Stätten können zu touristischen Zielen ausgebaut werden, um Einnahmen zu erzielen.

Tatsächlich haben viele Gemeinden auf der ganzen Welt kulturelle Traditionen und Infrastrukturen beibehalten, die nicht vollständig erforscht werden können, aber strategische Instrumente zur Ankurbelung ihrer Wirtschaft sind. Der traditionelle Rat oder das Regierungsteam dieser Parteien muss mit Entwicklungspartnern wie den Tourismusministerien ihrer Regierungen, Nichtregierungsorganisationen und privaten Unternehmen zusammenarbeiten, um diese Kulturerbestätten als touristische Ziele zu nutzen und Einnahmen zu erzielen. Kann aktualisiert werden. Der Schritt könnte zur Beseitigung der Armut in vielen lokalen globalen Gemeinschaften führen, die wirtschaftlich benachteiligt sind, obwohl sie über einen enormen kulturellen Reichtum verfügen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*