Mentoring auf Hochschulniveau. Eine Stiftung für ganzheitliche Humankapitalentwicklung

Der erste schwierige Übergang, den jeder Schüler macht, ist der Übergang zur High School. Sie werden älter, äußern sich auf vielfältige Weise, ziehen von zu Hause weg, ziehen in Schulen außerhalb ihrer Heimatstädte (Dörfer und Siedlungen), unternehmen Fernreisen, sind frei von häuslicher Kontrolle , usw. Eltern machen sich über das Verhalten ihrer Kinder lustig. Wenn sie sich noch nie mit Lehrern beschäftigt haben, ist es an der Zeit, dies zu tun. Gymnasiallehrer sind erfahren im Umgang mit jungen Erwachsenen auf dieser Stufe ihrer Ausbildung und ganzheitlichen Entwicklung.

Auf dieser Ebene sprechen Kinder davon, zu denken, sie könnten frei sein. In dieser Phase werden viele Fehler im Leben gemacht. Die Jugend wird rausgeschmissen und die Hormone übernehmen die Kontrolle. Die Schularbeit konkurriert mit anderen emotionalen Interessen. Junge Leute neigen in diesem Stadium dazu, ihre Eltern zu verleumden.

Eltern, Erziehungsberechtigten und Lehrern wird empfohlen, in der Kommunikation mit Kindern nicht zu streng zu sein. Praktizierende sollten zwischen ihren Erfahrungen hin und her gehen, insbesondere zwischen den Beziehungen zum anderen Geschlecht. Wenn sie nicht verwaltet werden, können sie in die Irre gehen und den richtigen Weg verlieren. Der Zweck dieser Patenschaft ist es, ihre Eltern (und Erziehungsberechtigten) zu unterhalten und es zu genießen, ihr neues Selbst zu finden, ohne sexuell aktiv zu sein. Sie sollten ermutigt werden, ihre Bildungsprogramme als Grundlage für ihr anderes Geschlecht zu verwenden. Förderung der Schularbeit mit Gleichaltrigen in Gender Schools.

Sie möchten, dass Kinder in der 12. Klasse verrückt werden, weil sie gute Taten vollbringen, bevor sie mitmachen können. Bereits zu Beginn der achten Klasse (RSA) müssen sie die zwölfte (RSA) als Meilenstein sehen. Der Mentor ist da, um sich auf diesen Meilenstein zu konzentrieren. Dies bedeutet nicht, dass sie davon abgehalten werden sollten, sich ihrem Alter anzupassen, Fantasien und andere Erfahrungen zu genießen. Es ist ein Teil des Lebens und gehört besonders zu ihrer Stufe der menschlichen Entwicklung. Sie sollten dabei unterstützt werden, Raum für andere ernste Aspekte des Lebens zu finden und Herausforderungen wie Drogenmissbrauch, Jugend, Kriminalität, frühe und ungeplante Schwangerschaften, Alkoholismus usw. zu bewältigen. ۔

In dieser Phase lernen die Kinder zu verstehen, dass sie Teil einer Gemeinschaft sind. Es gibt viele Akteure in seinem Leben, die sich mehr für seine Zukunft interessieren, als er dachte. Nicht nur ihre Eltern sind ihnen wichtig. Das ganze Land macht sich Sorgen um ihre Zukunft. Erweiterte Familienmitglieder, Gleichaltrige, Freunde und ihre Gemeinschaft sind von ihren Misserfolgen und Erfolgen betroffen. Sie haben also viele Gründe, warum sie nichts falsch machen können. Sie müssen nur bei der Hilfe, die Sie anderen Menschen geben, diskriminierender sein.

Zu den Projekten, an denen ihre Beraterinnen und Berater beteiligt sein können, gehören unter anderem: Sie sucht in Zukunft nach Universitäten, an denen sie auf verschiedene Weise studieren kann, Abschlüsse oder Diplome zu identifizieren, die zu Langzeitstipendien führen können, suchen nach Potenzialen im Ausland Institutionen. Informieren Sie sich darüber, was es braucht, um sie in diesen Institutionen aufzunehmen, welche Partei sie annehmen müssen und welche Stipendien sie erhalten sollen, welche Branchen und Bereiche nach ihrer Ausbildung geführt werden können.Die Vorbilder, die ihren Wünschen folgen. Der Bildungsweg und ihre Entstehung usw.

Lehrer sollten die Jugendlichen in dieser Phase anleiten, sich für außergewöhnliche Aktivitäten wie Sport, Kunst, Tanz, Leichtathletik, Musik, Gemeindeclubs, Jugendclubs, kirchliche Aktivitäten usw. zu interessieren. Dies ist der effektivste Weg, um von ihnen weg zu verhandeln. Aktivitäten Sie müssen mit Gleichaltrigen, einschließlich des anderen Geschlechts, in Kontakt treten.

Schließlich handelt es sich um eine Partnerschaft zwischen allen Interessengruppen, wobei Führungskräfte eine Schlüsselrolle bei der gesamten Entwicklung des Humankapitals der Jugend spielen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*