Fünf Fünf Punkte für Babyboomer: Ruhestand und Panik

Wenn wir bis zum Jahr 2030 mit einer Rate von 73 Millionen Babyboomern mit einer Rate von 10.000 pro Tag und einer Viertelmillion Amerikanern jeden Monat in den Ruhestand gehen, treten wir, wenn die Wahrheit bekannt ist, in eine Zeit persönlicher Uneinigkeit und Verwirrung ein . Wir sind eine sehr fleißige Generation, und das wird oft von unserer Karriere gelobt. Und wir haben hohe Erwartungen. Unsere Befürchtungen sind also berechtigt.

Obwohl wir unser ganzes Leben lang hart gearbeitet haben, wurden unsere Ersparnisse durch die Crashs der großen Aktienmärkte, des Bankensektors und der Wohnungswirtschaft beeinträchtigt. Selbst wenn wir viel sparen, was die meisten von uns nicht tun, haben wir eine enorme Reduzierung dieser Einsparungen festgestellt, mit denen wir sehr wenig dagegen tun können.

Baby Boomers ist auch als große Gruppe bekannt. Wir haben es gut gemacht durch unsere Kinder, unsere Eltern, unsere Gemeinden, unsere Kirchen. Viele von uns haben den Druck von erwachsenen Kindern gespürt, die Schwierigkeiten hatten, alleine ein angemessenes Einkommen zu finden. Und viele von uns haben sich mit alternden Eltern befasst, die erhebliche finanzielle und / oder andere Unterstützung benötigen.

Wir sind in einer Zeit aufgewachsen, in der eine zielgerichtete Zusammenarbeit wie ein gutes Leben war. Wir wollten schon immer etwas bewirken. Von den Rechten der Frauen über die Bürgerrechte, den Hunger der Welt bis hin zum Schutz des Planeten sind wir immer da – marschieren, demonstrieren, spenden unsere Gelder und Dienstleistungen. Wir sind eine Generation, die immer gepflegt wird.

Und jetzt sind wir an der Reihe, uns zurückzuziehen. Unsere Eltern gingen nach einem ganz anderen Muster in den Ruhestand und erhielten normalerweise Unterstützung für den Rest ihres Lebens durch Renten, die von ihrem Arbeitgeber bereitgestellt wurden. Nicht so bei uns. Nur jeder vierte Boomer kann von einer vom Arbeitgeber bereitgestellten Rente ein nennenswertes Einkommen erwarten.

Und wir wissen besser als zu erwarten, dass der Ruhestand billiger sein wird. Statistiken zeigen, dass fast die Hälfte der Haushalte, die in Rente gehen, jetzt mehr für den Ruhestand ausgeben, nicht weniger. Wir wissen auch, dass wir das Potenzial haben, lange genug zu leben. Nach Angaben der Sozialversicherungsbehörde wird heute jedes vierte Kind über 65 Jahre 90 Jahre alt sein, während jedes zehnte Kind 95 Jahre alt sein wird.

Wenn also einige von uns Angstgefühle mit Ruhestand verbinden, haben wir gute Gründe. Es gibt jedoch positive Faktoren, die eine Variabilität zu unseren Gunsten schaffen. Nutzen Sie diese fünf Tipps und Überlegungen zu Ihrem Vorteil, um Ihre Rentenjahre zu einigen der besten Jahre Ihres Lebens zu machen.

  1. Die Zeit ist auf deiner Seite.
  2. Wiederbelebung ist eine neue Routine. Erwarten Sie Freiheit und Engagement.
  3. Wenn Sie mehr Geld brauchen, um den gewünschten Lebensstil zu leben, machen Sie etwas anderes.
  4. Bitten Sie um Hilfe bei Ihrer „Überweisung“.
  5. Pflegen Sie Ihre Seele als Vorbild. Wegweiser

Die Zeit ist auf deiner Seite.

Wenn Sie 65 Jahre alt sind, haben Sie noch 25 bis 30 Jahre oder mehr übrig. So haben Sie genügend Zeit, um Ihren Ruhestandstransfer abzuholen. Diese Zeit kann genutzt werden, um umzuleiten und zu entdecken, um Selbsterkenntnis zu erlangen und um die einzigartigen und unerschütterlichen Selbststile und Emotionen von sich selbst zu studieren, um ein für Sie mentales Ruhestandsdesign zu entwickeln., Soziales Maximum. Körperlich, finanziell und geistig. Nutzen Sie die Zeit zu Ihrem Vorteil, um sich das Geschenk der Zukunft zu geben, das Sie voll und ganz beschäftigt und dem Sie Vitalität, Begeisterung und Freude bringen können. Erstellen Sie einen Ruhestand, der Ihre Option ist, nicht nur unter der Bedingung, dass Sie ziellos werden.

Obwohl Sie als Boomer bereits zur gebildetsten, techno-christlichsten Generation in der Geschichte unseres Landes gehören, wissen Sie, dass Sie noch viel mehr zu lernen haben. Mit 25-30 Jahren müssen Sie nicht an der dritten Lebensphase teilnehmen, die Sie bereits zu tun wissen. Sobald Sie entdeckt haben, was Sie tun und der Nächste sein möchten, müssen Sie es lernen und es gut machen, Ihre neue Ausbildung viele Jahre anwenden und sogar vorantreiben. Es wird eine Gelegenheit für Luxus geben.

Wiederbelebung ist eine neue Routine. Erwarten Sie Freiheit und Engagement.

„Arbeiten“ im Ruhestand, mit oder ohne Geld dafür zu verdienen, kann eine gezielte Beschäftigung sein, wenn es zu Ihrem wahren und ganz natürlich leidenschaftlichen Selbst passt. Es ist wichtig zu verstehen, dass das, worüber wir hier sprechen, nichts weiter ist. Nach der Pensionierung basiert die Motivation zur Arbeit auf einem dauerhaften Zweck, Produktivität, Motivation, Zufriedenheit und dem Wunsch nach sozialer Interaktion. Vorbei sind die Tage von „Ich werde alles tun, bis es sich ausgezahlt hat.“

Obwohl die Mehrheit der Boomer beabsichtigt, im Ruhestand zu arbeiten (71%), bedeutet dies nicht, dass wir bereit sind, weiterzumachen. Mehr als die Hälfte (51%) von uns plant, im Ruhestand eine andere Branche einzuschlagen. Da wir nach einem Job suchen, der Motivation und Zufriedenheit bietet, sind wir weniger bereit, in einen Job zu passen, und sind anfälliger dafür, unsere Jobmöglichkeiten zu finden.

Es bedeutet, sich selbst neu zu erfinden und dann Ihre Arbeit neu zu erfinden. Treffen Sie Entscheidungen basierend auf Ihrer wahren Selbsterkenntnis. Was haben Sie gern? (Ihr Typ und Temperament). Was beschäftigst du dich? Was bedeutet (Ihr Interesse) für Sie? (Ihre Werte) Und was können Sie tun? (Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten).

Dann besuchen Sie Ihre Arbeit basierend auf dem, was Sie entdecken. Höchstwahrscheinlich werden Sie nicht daran interessiert sein, im gleichen Tempo und mit der gleichen Intensität wie in Ihrem vorherigen Arbeitsleben fortzufahren. Und wenn Sie möchten und können, sind Sie möglicherweise nicht bereit, sich zwischen der Freiheit des Engagements oder einer anderen Möglichkeit zu entscheiden. Laut der Merrill Lynch Retirement Study 2013 werden viele Boomer versuchen, zwischen flexiblen Arbeitsregelungen wie Teilzeitarbeit (39%) oder zwischen Arbeitszeit und Freizeit (24%) zu wechseln. Andere Unternehmen oder Unternehmen werden starten, Dienstleistungen anbieten, erstellen, durchführen, erfinden, coachen, führen oder betreuen.

Wenn Sie mehr Geld brauchen, um den gewünschten Lebensstil zu leben, machen Sie etwas anderes.

In der Vergangenheit konzentrierte sich die Altersvorsorge darauf, Ihr Geld zu sparen und zu investieren, um im Ruhestand von passivem Einkommen im Ruhestand leben zu können. In dem Maße, in dem wir diese Aufgabe erfüllt haben oder von einer Rente eines immer seltener werdenden Arbeitgebers profitieren, kann dieses passive Einkommen nach der Pensionierung eine solide Grundlage bilden. Aber dieses Grundeinkommen definiert oder begrenzt sicherlich nicht unseren potenziellen Lebensstil. Der Ruhestand muss nicht als Änderung des passiven Einkommens oder des Endes des aktiven Einkommens gekennzeichnet werden. Es ist viel besser und vielleicht realistischer, an einige von jedem zu denken !!

Mit dem Aufkommen der computergestützten Arbeit ist es möglich, Arbeitsverträge zu finden und auszuführen, ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Die Welt kann Ihr Marktplatz für die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen, das von Ihnen geschaffene Kunsthandwerk, die von Ihnen verfassten Bücher oder Kurse sein. Sobald Sie sich neu definiert und entschieden haben, was Ihr Ziel mit diesem Ziel sein soll, haben Sie viele Optionen und Aktionsbereiche.

Wenn Sie davon träumen, im Ruhestand zu reisen und weniger Geld haben, fahren Sie für einen Monat nach Frankreich und Italien, um Reisegeld zu verdienen. Wenn Sie Bücher oder Dauerkarten für eine Symphonie oder sogar ein Boot kaufen möchten … dann arbeiten Sie so hart wie möglich, um Ihre Träume zu verwirklichen. Fallen Sie nicht der Mentalität zum Opfer, dass Sie für immer von einem dauerhaften Einkommen leben müssen.

Bitten Sie um Hilfe bei Ihrer „Überweisung“.

Der Ruhestand und die Herausforderungen bei der Planung dieses dramatischen Übergangs müssen Sie nicht alleine bewältigen oder planen. Auch wenn es Ihnen leicht fällt, Dinge zu entdecken, die für Sie einzigartig und für den Rest Ihres Lebens noch aufregender sind, ist dies ein Prozess, kein Ereignis.

Nach jahrzehntelanger Arbeit erklären Sie, dass es keine leichte Aufgabe ist, sich umzudrehen, also sind Sie derjenige, der die Arbeit erklärt. Ebenso sind Sie dafür verantwortlich, eine neue Balance zwischen Arbeit und Lebensstil zu finden. Ohne einen Plan können Sie wertvolle Jahre dieser wichtigen Zeit in Ihrem Leben verschwenden. Diese neuen Lebens- und Arbeitsentwürfe werden für das Paar noch komplexer, von denen jedes eine individuelle Perspektive bilden muss, und bilden dann durch eine Reihe von Gesprächen eine gemeinsame Theorie, die berücksichtigt, was jeder braucht und will .

Gönnen Sie sich während all dieser notwendigen Übergangszeiten die Hilfe, die Sie zur Korrektur benötigen. Obwohl sich die meisten sogenannten Rentenberater in der Vergangenheit ausschließlich auf finanzielle Angelegenheiten konzentriert haben, ist die aufstrebende Branche zertifizierter Rentenberater, Ruhestandstherapeuten und Transferberater zu einer hervorragenden Quelle der Unterstützung geworden, einschließlich einer Beratung mit anderen. Neben Gruppensitzungen gibt es viele hilfreiche Bücher zum Übergang in den Ruhestand, insbesondere solche, die bei der Selbstanalyse und beim Karrierewechsel helfen. Versuchen Sie „Leben und arbeiten nach der Pensionierung“, um Ressourcen zu finden, die Sie durch den Übergangsprozess führen.

Der Ruhestand ist eine Zeit der Wiederentdeckung, dann müssen Sie tun und zu Ihrem Leben beitragen, was zu tun ist und was nicht. Es ist in der Lage, Energie und Zeit sowie Ressourcen für Ihre eigene Zukunft anzubieten.

Pflegen Sie Ihre Seele als Vorbild. Wegweiser.

Während wir, die 73 Millionen Baby Boomer, den Prozess, die Vision, die Erfahrung und die Folgen des Ruhestands neu definieren, werden wir zukünftigen Generationen endlich zeigen, wie man es kreativ und gut macht. In den folgenden Jahren lebte er sein Leben. Wird alle notwendigen Modelle zur Verfügung stellen. Und mit weniger als zwei Jahrzehnten von 73 Millionen Boomern, die diese Veränderungen durchlaufen, werden die meisten Altersvorsorgebusse in den kommenden Jahren benötigt und gefragt sein. Sobald Sie das Recht haben, Ihren Ruhestand zu übertragen, können Sie anderen Boomern die notwendige Anleitung geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*