Videospielgeschichte – Erinnerst du dich an PACM, Space Invader und Super Mario Bros.?

Von all den Dingen, die in den 1970er Jahren hergestellt wurden, haben einige die gleichen kulturellen Auswirkungen wie Videospiele. Keine Frage: Videospiele waren eine wichtige Kraft in der Gesellschaft und eines der beliebtesten Erholungsgebiete. Wenn Sie unter 40 sind, haben Sie wahrscheinlich viele von uns gespielt. Da waren der Dachboden, der Fernseher und das College. Sega und Nintendo nicht vergessen. Es gibt heute Websites, auf denen Sie kostenlose Online-Spiele herunterladen können.

Und wenn Sie sich an die späten 70er und frühen 80er Jahre erinnern, werden Sie sich daran erinnern, dass Spiele auf grafischen Verbesserungen und besseren Möglichkeiten beruhten, den Feind zu erschießen. Es war mehr oder weniger Einsamkeit. Mit dem Aufkommen des Internets und der Online-Spiele haben sich jedoch viele Dinge geändert, einschließlich der Möglichkeit, Spiele herunterzuladen und Online-Spiele zu spielen, Sport zu einer sozialeren Aktivität zu machen, viele Spieler oder Gegner aus verschiedenen Ländern. Spielen mit Das könnte die größte Veränderung sein – und der neueste Vorteil, den der Sport der Welt gebracht hat.

Aber was ist mit den frühen Tagen? Wie hat alles angefangen und was war das Videospiel, das diese Ära definiert hat? Innovatoren

Viele Leute denken, dass Pong das heimische Spiel war, mit dem alles begann, aber tatsächlich war es Magnavox und sein „Odyssey“ -System im Jahr 1972. Obwohl es sehr einfach war, war es immer noch das erste. Es gab zwölf einfache Spiele mit grafischen Überlagerungen. Es gab jedoch viel Raum für Verbesserungen, und hier kam Pong ins Spiel.

Nolan Bushnell war Mitbegründer von Pong und Attari-Gründer Eli Carvarn. Gerüchten zufolge fiel die Maschine zwei Tage später aus, als ein Prototyp in einer kalifornischen Bar getestet wurde, weil sie so beliebt war. Der nächste logische Schritt war das Erstellen einer Home-Version. Ein Jahr später veröffentlichte Attari Pong mit integriertem Pedal und Lautsprecher. Natürlich war Pong ein großer Erfolg und stellte eine neue Etappe in der Entwicklung des Spielens dar. Es werden mehr als 60 Pong Knockouts produziert, aber Attari dominierte den Markt.

Es folgte die Einführung des Mikroprozessors, der von der gesamten Branche übernommen wurde. Dadurch können komplexere Systeme entwickelt werden. Diese Systeme erzeugten bodenständige und moderne und moderne visuelle und akustische Effekte, die noch nie zuvor gesehen worden waren. Die Verbraucher aßen es. Es gab ein Feuer in der Branche. Allein 1981 wurden 5 Milliarden Euro für Video-Arcade-Automaten und weitere 1 Milliarde Euro für Heimvideospielsysteme ausgegeben. Als sich das VCS / 2600-System von Atom 1982 durchsetzte, als der Spielemarkt zusammenbrach.

Was waren einige großartige Spiele? Was ist mit dem PACman? PACMAN, der gelbe Fleck, der die Punkte aß und Geistern wie Tintenfischen aus dem Weg ging, war das aufregendste Spiel der Welt und wahrscheinlich das größte Spiel aller Zeiten.

Space Invader war eine weitere erstaunlich beliebte Sportart. Tatsächlich war es ein großartiger Ort für Arcade-Spiele, die sie aus den Bars in familienfreundliche Orte wie Geschäfte und Restaurants brachten. Die Basis des Weltraumangriffs war die Verhinderung eines außerirdischen Angriffs. Diese einfache Formel wurde zum erfolgreichsten Arcade-Spiel aller Zeiten.

Dann war da noch Super Mario, der riesig war. Es handelte sich um einen italienischen Antihelden, der bewusst als eine Figur entworfen wurde, mit der sich jeder identifizieren konnte. Bald darauf kamen Zelda, Metro und andere Klassiker. Der Aufstieg und Fall des Dachbodens

Atari war in den frühen 80ern das heißeste Ding in der Spielewelt. Heute spiegeln sie den Ruhm der Vergangenheit wider. Na und? Atari hat einige schlechte Entscheidungen getroffen, und obwohl es etwas kompliziert ist, ist es hilfreich, die Situation zu verstehen. Zu dieser Zeit wurden in der Computerwelt magnetische Medien in den Datenspeicher eingeführt, der in Arcade-Automaten verwendet wird. Diese Medien ermöglichen mehr Speicher als ROM-Kassetten.

1982 hatte Attari die Möglichkeit, seinem System Festplatten hinzuzufügen. Die Preise wären nominal und die Speicherkapazität wäre erheblich. Atari glaubte jedoch, dass magnetische Medien für Verbraucher zu „kritisch“ seien, um richtig damit umzugehen. Attaris „Sorge“ um die Verbraucher wurde wiederhergestellt. In den vergangenen Jahren gab es eine große Grenze zwischen der Qualität von Arcade-Spielen und der Qualität von Heimspielen. Arcades verbrauchen bis zu zehn- bis fünfundvierzigmal mehr Speicherkapazität als Heimsysteme, sodass die feine Linie zu einer Handfläche wurde. Arcade-Spiele scheinen sich schnell zu entwickeln, während Heimsysteme „im Zeitsprung stecken bleiben“.

Videospielspezifische Konsolen wurden schnell populär und die Verkäufe brachen ein.

Dies wird die Dachboden-Ära auf dem Videospielmarkt beenden. Der Aufstieg des Neuen

1984 änderte sich alles. Grund? Zwei Erfindungen: Reduzierte die Kosten für DRAM-Chips (Dynamic RAM), die mehr Speicher ermöglichten, und entwickelte leistungsstarke 8-Bit-Prozessoren, die die Kosten früherer Chips senkten. Sega ist ein neuer Spieler im Heimspielsystem und hat mit seinem Master System 2 den Konsolenmarkt betreten. Das Sega Master-System wird sich gut verkaufen, aber sein Erfolg wird begrenzt sein.

Der andere Hauptakteur war Nintendo aus Japan. Nintendos Talent war ihre Marketingfähigkeit, da sie Millionen von Menschen in die Werbung steckten. Diese Anzeigen töten Verbraucher zum perfekten Zeitpunkt, wie ihre Verkäufe belegen. Tatsächlich hat Nintendo nicht genügend Systeme entwickelt, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Nach all dem wird das Nintendo Entertainment System (NES) zum meistverkauften System in der Geschichte. Er wird auch der berüchtigtste sein, da er Einzelhändler, konkurrierende Unternehmen und andere Lieferanten und Partner eingeschüchtert hat.

In den nächsten fünf Jahren werden Sega und Nintendo um die Vorherrschaft kämpfen. Die Verbraucher haben sicherlich von dieser Feindseligkeit profitiert.

Heute ist es zwischen PlayStation 2, Xbox und GameCube. Xbox hat Schritte unternommen, um Vergangenheit und Gegenwart in Einklang zu bringen. Xbox „Live Arcade“ ist ein Konsolensystem mit einer „Download-ähnlichen“ Funktion, mit der Sie Spiele über die Konsole selbst kaufen können. Eines wird in der Videospielbranche immer bleiben: Die klassischen Spiele von gestern waren großartige Spiele, sie haben dazu beigetragen, eine Ära zu definieren, und werden immer Spaß machen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*