So verbinden Sie zwei PCs miteinander und spielen Multiplayer-Spiele

In diesem Artikel wird erklärt, wie zwei PCs miteinander verbunden werden, damit sie Multiplayer-Spiele spielen oder Dateien gemeinsam nutzen können. Wir werden tatsächlich ein LAN-Netzwerk mit zwei Computern aufbauen.

Sie können dies entweder mit einer drahtlosen Netzwerkkarte oder mit einem Kabel tun. Wir werden weiterhin die „verkabelte“ Route beschreiben. Die „verkabelte“ Route kann entweder mit zwei Ethernet-Kabeln und einem Hub oder mit einem Crossover-Ethernet-Kabel durchgeführt werden, das am billigsten ist und am besten funktioniert.

Folgendes ist zu tun:

Zuerst müssen Sie die beiden Computer physisch verbinden. Überprüfen Sie, ob beide PCs über LAN-Netzwerkkarten verfügen. Dann brauchen Sie nur noch ein Crossover-Kabel (Cross Crimped RJ45-CAT5). Verbinden Sie die beiden Computer über Crossover-Kabel- und LAN-Kartenanschlüsse.

Jetzt müssen Sie einige Einstellungen auf die „verbundenen“ Computer anwenden. Wir werden erklären, wie dies im Windows-System gemacht wird. Wir bezeichnen beide Computer als Computer A und Computer B. Lass uns anfangen.

Computer a

– Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Arbeitsplatz“ und dann auf „Eigenschaften“.

– Klicken Sie auf die Registerkarte „Computername“ und dann auf die Schaltfläche „Ändern …“

– Ändern Sie den Namen in den Namen Ihrer Wahl. In diesem Beispiel nennen wir es ComputerA. Hier können Sie den Namen der Arbeitsgruppe nach Ihren Wünschen ändern, er sollte jedoch auf beiden Computern gleich sein. In diesem Beispiel werden wir die Arbeit „OURLAN“ nennen.

– OK klicken

– In den TCP / IP-Einstellungen … Öffnen Sie „Systemsteuerung“ und klicken Sie auf „Netzwerkverbindung“.

– Ihre LAN-Verbindung wird angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Symbol und wählen Sie „Eigenschaften“.

– Wählen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ „Internetprotokoll (TCP / IP)“ und klicken Sie auf „Eigenschaften“.

– Stellen Sie folgende Werte ein:

IP-Adresse -> 192.168.72.1

Subnetzmaske -> 255.255.255.0

Standard-Gateway -> 192.168.72.2

– Klicken Sie auf OK und Sie sind mit ComputerA fertig.

Computer b

– Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Arbeitsplatz“ und dann auf „Eigenschaften“.

– Klicken Sie auf die Registerkarte „Computername“ und dann auf die Schaltfläche „Ändern …“

– Ändern Sie den Namen in „Computer B“. Ändern Sie auch den Arbeitsgruppennamen in „OURLAN“ (der Arbeitsgruppenname muss auf beiden Computern gleich sein).

– OK klicken

– In den TCP / IP-Einstellungen … Öffnen Sie „Systemsteuerung“ und klicken Sie auf „Netzwerkverbindung“.

– Ihre LAN-Verbindung wird angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Symbol und wählen Sie „Eigenschaften“.

– Wählen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ „Internetprotokoll (TCP / IP)“ und klicken Sie auf „Eigenschaften“.

– Stellen Sie folgende Werte ein:

IP-Adresse -> 192.168.72.2

Subnetzmaske -> 255.255.255.0

Standard-Gateway -> 192.168.72.1

– Klicken Sie auf OK und Sie sind mit ComputerB fertig.

Jetzt sollten die beiden Computer verbunden sein. Wenn Sie nicht sehen, dass sie sich gegenseitig erkennen, starten Sie sie neu. Sie können Ihre bevorzugten Multiplayer-Spiele mit der oben beschriebenen Verbindungsmethode spielen. Sie können auch Dateien und Daten übertragen.

Wenn Sie auf einen anderen Computer zugreifen möchten, gehen Sie einfach zu „Meine Netzwerkorte“. Eine gute Idee wäre, ein Netzwerklaufwerk einer lokalen Festplatte zuzuordnen, um einen einfachen Zugriff zu erhalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*