Richtlinien und Tipps für städtische Wettbewerber

Urban Rivals ist ein browserbasiertes Massive-Multiplayer-Online-Kartenspiel (MMO), wie das traditionelle Sammelkartenspiel Magic: The Collection und die fünf Legenden. In City Rivals musst du so viele Karten wie möglich sammeln und damit deine Gegner besiegen. Das Folgende ist eine Anleitung, die Ihnen hilft, die Details des Spiels besser zu verstehen und Sie auf den richtigen Weg zu bringen, um der Champion der städtischen Rivalen zu werden.

Spielformate

Unter den städtischen Konkurrenten gibt es vier verschiedene Spielformate. Jedes Format hat Deckkonstruktions- und Spielregeln. Die Formate Typ 1 und Typ 2 variieren je nach Anzahl der in Ihrem Deck zulässigen „Sterne“ oder Charakterpunkte. Das Typ 1-Deck erlaubt maximal 25 Sterne, während das Typ 2-Deck 26 Sterne und mehr bietet. Survival ist ein Zweig des Typs 2 und das Ziel ist es, so lange wie möglich weiter zu gewinnen.

Das beliebteste Format ist ELO mit einer Turnierleiter. Die Regeln ähneln denen von Typ 1, enthalten jedoch auch eine Liste von Karten, die aufgrund ihrer hohen Leistung gesperrt wurden. Es gibt wöchentliche Preise im ELO-Format, je nachdem, wie gut Sie auf der Turnierleiter sind. Jedes Spielformat hat seine eigene Deckbuilding-Strategie. Dieses Handbuch enthält jedoch allgemeine Deckbuilding- und Gameplay-Strategien, die für alle Spielformate gelten sollten.

Deckbau

Ihr Kartenspiel mit 8 Karten – von denen zufällig 4 in jeder Schlacht verwendet werden – ist der Schlüssel zum Gewinn der Schlacht. Egal wie gut du bist, ein schlechtes Deck kostet dich mit ziemlicher Sicherheit einen Kampf. Ebenso ist die Strategie zum Aufbau von Decks sehr wichtig, und die meisten Entscheidungen werden vor den Kämpfen getroffen.

* Ja oder Nein – das erste, was Sie entscheiden müssen, ist, welchen Stamm Sie wählen möchten. Jeder Stamm hat einen Bonus, der für alle seine Mitglieder gilt. In den Stämmen Bangers, Junks, Rescue, Sentinel und Oluwatu wurden Stromprämien angegriffen. Die All-Stars, Montana, Sacramento und Upper zahlen jedem, der seine Gegner angreift, hohe Geldstrafen. Die Stämme Feng Pei Kling und La Janta erhöhen die Verluste, während die Schwarzen die Verluste der Gegner verringern. Die Stämme Ghaith, Nightmare, Pirana und Roots widerrufen die Kräfte der Gegner, während der Stamm der Waage ihre Kräfte vor Widerruf schützt. Der Frex-Stamm hat seine Gegner vergiftet, während der Jango-Stamm sich mehr Leben gibt. Welchen Stamm Sie wählen, hängt von Ihrer Präferenz im Spielstil ab.

* Stammesidentität – Der Stammesbonus passt nicht nur zu Ihrem Spielstil, sondern Sie müssen auch darüber nachdenken, welche Stammesidentitäten, Hintergrundgeschichten und Ideale der Bürger mit Ihnen in Resonanz stehen. Wenn Sie keine Mobber und Waffen mögen, wird der Montana Mafia Tribe definitiv nicht gut zu Ihnen passen, egal wie gut sein Tribe Bonus ist. Wenn Sie die Idee der militärischen Vorherrschaft und des Guerillakriegs mögen, wird Sie der Stamm La La Janta ebenfalls anziehen.

* Mono vs. Dual – Es gibt 2 Deck-Kompositionen, die am häufigsten gespielt werden: Mono-Clan und Dual-Clan. Mono-Clan bedeutet, dass Ihr 8-köpfiges Deck nur aus einem Stamm von Charakteren besteht (plus einem Führer). Doppel-Clan bedeutet, dass du Karten von 2 Stämmen in deinem Deck hast. Die Wahl zwischen den beiden ergibt sich, weil ein Kartenstammbonus nur funktioniert, wenn Sie mindestens 2 Karten von diesem Stamm haben. Die Verwendung eines Monoclan-Decks garantiert also, dass Ihr Stammesbonus immer aktiv ist, aber unter einem Mangel an Vielfalt leidet. Auf der anderen Seite wird es Schlachten im Doppeldeck geben, bei denen sein Stamm keinen Bonus auf einer Karte hat. Diesem Verlust steht jedoch die Tatsache gegenüber, dass Sie zwei Stämme einsetzen, deren Boni zusammenarbeiten oder die Schwächen des anderen ausgleichen.

* Kartenkosten – Nachdem Sie entschieden haben, welchen Stamm Sie möchten, müssen Sie im nächsten Schritt auswählen, welche Karten in Ihrem Deck gespielt werden sollen. Wenn Sie anfangen, sind Sie leider durch die Kosten der Karten begrenzt. Leistungsstarke Karten kosten normalerweise viel Geld der Stadtrivalen im Spiel, aber Sie können sie mehr spielen und an mehr Turnieren teilnehmen.

* Sternenzuteilung – In Spielen vom Typ 1 und ELO sind Sie auf 25 Sterne oder Punkte auf dem Deck beschränkt. Es ist wichtig, die Kombination der Sternebenen in deinem Deck zu wählen. Möchten Sie 5 weitere Sternenkraftwerke in Ihrem Deck haben und wissen, dass Sie viele schwache 2-Sterne-Karten einsetzen müssen, um das Gleichgewicht zu halten? Sie können im Kampf Glück haben und an Ihrem 5-Sterne-Spiel teilnehmen, oder Sie müssen 3- oder 4-Sterne-Karten spielen, während Sie das Spiel praktisch Ihrem Gegner übergeben. Die zweite Möglichkeit wäre, dein Deck mit maximal 4 Sternen und 3 Sternenkarten zu füllen, damit du in jedem Kampf ein anständiges Team aufstellen kannst. Auch hier hängt die Wahl von Ihrem Spielstil ab.

* Kartenqualifikationen – Der nächste Schritt besteht darin, herauszufinden, welche Karten auf Ihrem Deck am besten funktionieren. Am besten wählen Sie Karten aus, die sich für den Klonbonus qualifizieren. Wenn Ihr Stammesbonus Ihnen beispielsweise einen starken Angriffsbonus gibt, können Sie Karten verwenden, die nicht angreifen können, aber große Verluste erleiden, da der Stammesbonus an erster Stelle steht. Fördert Ihren Angriff. Sie sollten auch Karten einschließen, die geschickter sind, z. B. Karten, die Fähigkeiten oder Boni blockieren, oder Wände, die den Schaden verringern. Insgesamt sollten Sie ein Gesamtziel Ihres Decks haben, und die Mehrheit Ihrer Karten sollte dieses Ziel unterstützen oder darauf hinarbeiten.

Spielweise

Jetzt, da das Deck fertig ist, müssen Sie als Nächstes darauf achten, einen guten Kampf zu führen. Sie und Ihre Gegner beginnen beide mit 12 Leben und 12 Pillen. Ihr Ziel ist es, den Krieg mit mehr Leben als Ihr Gegner zu beenden. Wie zu erwarten ist, gibt es viele Möglichkeiten, um dieses Ergebnis zu erzielen.

* Poker – Sie können das Spiel der städtischen Rivalen wie ein Pokerspiel behandeln. Derjenige, der seinen Gegner am besten lesen und mit Bedacht wetten kann. Die Kugel, mit der Sie Ihren Angriff oder Schaden erhöhen, ist wie ein Pokerchip. Tragen Sie alle eine mächtige Karte? Oder achten Sie einfach nicht darauf, wenn Sie ihnen etwas zu tun sagen? Denken Sie daran, dass Impulse tatsächlich wichtiger sind als das Leben, und sie sollten geschützt und mit Bedacht eingesetzt werden.

* Zweck – Wenn der Kampf beginnt und die Karten herauskommen, müssen Sie zuerst entscheiden, was Ihr Zweck und Ihr Angriffsplan ist. Gibt es genug Schaden in Ihren Karten, um 2 Treffer KO zu erzielen (z. B. 12 Verluste mit nur 2 Karten zu bewältigen)? Wenn ja, sollten Sie Ihre Tablets auf diese 2 Karten konzentrieren. Beabsichtigen Sie, eine Giftkarte zu öffnen und zu verteidigen, wenn sie beschädigt ist? Dann müssen Sie sicherstellen, dass Sie genügend Wände und Verteidigungskarten haben. Sie müssen sich jedoch auch des Angriffsplans Ihres Gegners bewusst sein und bereit sein, ihm entgegenzuwirken.

* Erste Runde – Die erste Runde der Schlacht ist die wichtigste. Der Spieler mit den meisten Sternen / Punkten auf dem Tisch startet zuerst, bevor der schwächere Spieler die Chance hat, seinem Gegner beim Spielen zuzusehen. Wenn Sie eine starke Karte mit sehr wenigen Kugeln spielen, ist es üblich, sie mit Bluetooth zu öffnen. Wenn der Gegner auf zu viele Pillen reagiert, kann er die erste Runde gewinnen, muss aber die Kugeln einsammeln. Wenn der Gegner nicht viel Geld für die Verteidigung ausgibt, haben Sie einen großen Verlust gemacht, indem Sie etwas zu viel investiert haben.

* Pulsvorteil – Während jeder Runde hat der Spieler mit mehr Puls normalerweise die Oberhand und kann bestimmen, wie der Kampf aussehen wird. Ein Spieler mit weniger Schüssen hat weniger Optionen und sollte im Allgemeinen alles geben oder eine Runde kassieren. Es ist also sehr nützlich, wenn Sie effektiver als Ihr Gegner passen können (vorausgesetzt, Sie gewinnen immer noch Schlachten). Dies ist nach der Bluff-Strategie der ersten Runde: Wenn Sie erfolgreich verwischen, haben Sie den Vorteil einer Kugel und können diese während des Kampfes verlängern und Ihren Gegner in ständige Verteidigung versetzen.

Hoffentlich erklärt dieser Leitfaden einige der weniger offensichtlichen Aspekte des Spiels und macht Ihre Erfahrung angenehmer, indem Sie urbane Rivalen spielen. Wie erwartet wird das Üben perfekt und Sie werden sehen, wie andere spielen, und können Ihre Strategie entsprechend ändern. Und vergessen Sie nicht, dass Sie bis zu 20 verschiedene Stämme erleben können. Haben Sie also keine Angst, mit ihnen zu spielen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*