Einwanderung nach Kanada – ein Symbol des Versprechens in Saskatchewan

Die kanadische Provinz Saskatchewan gewinnt als Medienberichterstattung und als potenzielle Migrationsquelle an Interesse. Aufgrund seiner geringen Kosten, geringen Freizeit- und Sportmöglichkeiten sowie seiner einzigartigen Kombination aus aufregenden Stadtzentren und gemütlicher Landschaft bietet es den perfekten Rahmen für eine Familie in Kanada. Werte und Überzeugungen werden abgedeckt.

Die Regierung von Saskatchewan hat viel in ihr Nominierungsprogramm für die Provinz sowie in ihren Erleichterungsprozess und ihre Dienstleistungen investiert, um eine starke Einwanderergemeinschaft in der Provinz aufzubauen. Das kanadische Einwanderungsprogramm für die Provinznominierung ermöglicht es den einzelnen Provinzen, die Anzahl der Menschen und die für Einwanderer erforderlichen Fähigkeiten zu wählen, was der lokalen Wirtschaft durch Entwicklungsstrategien und die Schaffung von Arbeitsplätzen zugute kommt. Das Programm ermöglicht es den Provinzen und Kommunalverwaltungen, potenzielle Migranten in ihrem Gebiet so effektiv und effizient wie möglich anzusprechen, um insbesondere den spezifischen Bedürfnissen in Bezug auf Investitionen, Fähigkeiten und Beschäftigung gerecht zu werden.۔ Ein wichtiger Vorteil dieses Systems besteht darin, dass es zu einer Einwanderung kommen kann, die die Verarbeitung von Schlüsselkompetenzen in sechs Monaten beschleunigen kann.

Jüngste Fortschritte in der Einwanderungsstrategie, die Saskatchewan auf die Verbesserung bestehender Einwanderungsprogramme konzentriert, indem neue Schritte zur Schaffung von Arbeitsplätzen und zur Erneuerung von Gesellschaften unternommen werden. Um zwischen 2009 und 2010 mehr qualifizierte und gewerbliche Einwanderer anzuziehen, werden zusätzlich 2. 69,269 Millionen in die Einwanderung investiert. Die Initiative zielt darauf ab, Neuankömmlingen eine Vielzahl von Unterstützungsdiensten zur Verfügung zu stellen, die ihnen helfen können, in die Region zu ziehen.

Um das jüngste stetige Wachstum der Provinz durch globale Wirtschafts- und Beschäftigungsstatistiken sicherzustellen, soll das neue Programm Einwanderern helfen, Unternehmen in der Provinz über die Geschäftskategorie Saskatchewan Immigrant Nomination Program (SINP) zu kaufen oder zu gründen Fokus auf wissenschafts- und technologiebasierten Unternehmen und Unternehmen in der Landwirtschaft. Die Unternehmensberatung soll sicherstellen, dass die Leistung des Unternehmens produktiv bleibt. Dies ist ein neues Merkmal des Programms. Bestehende Geschäftsinhaber, die kurz vor dem Ruhestand stehen, verfügen über viel Geschäftserfahrung und geben neuen Geschäftsinhabern die richtige Unternehmensberatung und strategische Ausrichtung.

Die jüngsten Entwicklungen in der Geschäftskategorie des im Oktober 2009 gestarteten Programms zur Nominierung von Einwanderern werden Einwanderer weiter willkommen heißen, ihre Migration erleichtern und die Interaktion mit der lokalen Bevölkerung erleichtern. Unterstützung durch die Bereitstellung von Planungsdiensten. Es wird auch Zugang zu verschiedenen kommunalen und Arbeitsvermittlungsdiensten bieten. Darüber hinaus wurde dem Geschäftsbereich, der Großinvestorenkette, eine neu geschaffene Kategorie hinzugefügt, die sich an Bewerber richtet, die sich für eine Million oder mehr Millionen in der Region Saskatchewan beworben haben. Sie möchten mehr investieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*