Dominion dunkle Zeitalter? Mäuse!

Es wird nicht lange dauern, bis angehende Dominion-Spieler auf der ganzen Welt das bekommen, worauf sie gewartet haben: die offizielle Veröffentlichung von Dominion Dark Ages. Die Markteinführung Ende August 2012 ist der Höhepunkt einer langjährigen Mega-Expansion. Wobei die vorherige Erweiterung normalerweise aus 300 Karten (für volle Erweiterung) oder 150 Karten (für kleine Erweiterung) besteht. Dunkles Alter, relativ gut. Bestehend aus 500 Karten, erstreckt sich die Erweiterung nicht auf die allgemeine Schatz- oder Siegeskarte. Das bedeutet, dass alle Karten das ursprüngliche Gameplay unterstützen.

Tatsächlich wurden bereits mehrere Karten von Donald X. Vaccarino, dem Designer des Spiels, in der Vorschau vorgestellt. Fünfzehn Vorschau besteht aus drei Nennwerten von 0 Münzen (Verrückter, Abfallmarkt, Fehler), vier Nennwerten von 1 Münze (Ganz, Nekropole, Oberirdisches Anwesen, Armes Haus), zwei Nennwerten von 2 Münzen (Hermet, Quadrat), Kosten von 3 Münzen (Baba), von denen zwei 4 Münzen kosten (Feudum, Ratten) und drei davon 5 Münzen (Klistst, Greverberger, Pledge).

Aber die Vorschaukarte, die thematisch und strategisch wirklich alle Blicke auf sich zieht, ist die Rattenkarte. Tatsächlich hat Donald selbst sie während des gesamten Spiels zu seiner Lieblingskarte ernannt. Bevor Sie einige grundlegende Strategien in Betracht ziehen, sollten Sie die thematische Natur der Karte berücksichtigen.

Viele Karten haben thematische Elemente, um Ihr Spiel zu verbessern und die Interaktion zwischen den Karten hervorzuheben. Dies gilt insbesondere für Erweiterungen. Nehmen Sie zum Beispiel Dominion Beach. Die meisten Karten haben ein nautisches Thema und Interaktionen im Spielspiegel sind das, was im wirklichen Leben passiert (dh Botschafter geben oft „Geschenke“). Die dunklen Zeitalter sind keine Ausnahme von dieser Herrschaftsregel. Und eine der einzigartigsten thematischen Karten ist die Rattenkarte.

Die Prinzipien der Ratten sind wie folgt: +1 Karte, +1 Aktion. Holen Sie sich die Mäuse. Lege die Karten mit deiner Hand in den Müll (oder zeige die Hand aller Ratten) außer den Ratten. Wenn du es in den Papierkorb legst, +1 Karte.

Jawohl! Die Regeln folgen einem zentralen Thema. Wenn Sie im wirklichen Leben eine Ratte finden, dauert es nicht lange, bis Sie sich infizieren. Lassen Sie eine kleine Rattenkarte in die Hand, und Sie könnten längst damit überfordert sein. Erschwerend kommt hinzu, dass ein Haufen Ratten im Dominion Dark Ages mit der Konvention bricht, um bei diesem Thema zu helfen. Es gibt nur 10 Basiskarten in einem Mausvorrat statt nur 10!

Was sind die Auswirkungen der Strategie?

Um nicht unter dem Einfluss von Ratten zu stehen, müssen Sie einen starken Tracer haben. Die Kosten der Münze der Tarifkarte 4 helfen ihnen, sie zu verwenden. Also, Remakes und Upgrades, wenn sie an Bord sind, machen Mäuse zuerst zu einer praktikablen Option. Natürlich können auch andere starke Tracer wie Forge verwendet werden. Fake zwei 4-Münzen-Mäusekarten in 8 Provinzen mit einer Münze! Aber wenn Ihr Gegner dummerweise einen Rattenangriff auf Ihr Deck zugelassen hat, vermeiden Sie es, einen Läufer zu spielen. Dies wird als Abschreckung dienen, insbesondere wenn die Ratten die +1-Karte in den Müll geben.

Hat man aber keine starken Wurfkarten im Spiel mit Mäusen, können sie schnell zum Fluch werden (oder noch schlimmer, weil sie sich vermehren können). Also, decken Sie sich mit Karten ein, die auf jedem Brett verfügbar sind, auf dem sich eine Maus befindet, bevor Sie eine kaufen. Kaufen Sie keine Ratte, wenn Sie nicht die besten Tracer darauf haben. Sie können den Tag bereuen, an dem Sie es tun!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*