Demografie von Videospielen

Zu den demografischen Merkmalen von Videospielen gehört die Untersuchung der Videospielgewohnheiten von Menschen unterschiedlichen Alters. Dies erfordert eine Reihe von Grundlagen- und Sekundärforschungstechniken wie Telefon- und persönliche Interviews, Marktumfrageanalysen, Fachzeitschriften und Unternehmensliteratur.

Die Bevölkerung von Videospielern und verwandten Studien zeigt, dass Videospiele in erster Linie eine auf Erwachsene ausgerichtete Form der Unterhaltung sind! Videospiele werden häufig von Männern und Frauen gespielt. Ungefähr 60% der Amerikaner spielen Videospiele.

Der gebräuchlichste Name für eine Bevölkerungsstudie ist demografisch. Die Demografie von Videospielen umfasst eine Analyse verschiedener demografischer Variablen, z. B. wie viele Personen ein Videospiel spielen, wie alt die Spieler im Durchschnitt sind, welches Geschlecht die Spieler haben, was sie spielen und wie sich Videospiele auf das Fernsehen auswirken. Jüngste Studien zeigen, dass Menschen Videospiele als Mittel der Unterhaltung angenommen haben.

Laut Video Game Demographics sind 39% der Menschen, die Computer- und Videospiele spielen, Frauen. Vierzig Prozent der Online-Spieler sind Frauen. 25 Prozent der Spieler im Spiel sind normalerweise jünger als 18 Jahre, und 65 Prozent der Spieler im Spiel sind älter als 18 Jahre. Das Durchschnittsalter eines Videospielers beträgt 18 Jahre. Videospiele werden häufig von Menschen zwischen 18 und 34 Jahren verwendet. Menschen in diesem Alter verbringen mehr Zeit mit Videospielen als mit Fernsehen.

Die Videospielbranche arbeitet hauptsächlich mit der Demografie von Videospielen. Sie verwenden es, um die Eigenschaften ihrer Benutzer zu identifizieren. Die von Video Game Demographics bereitgestellten Informationen können verwendet werden, um die Qualität ihrer Dienste zu verbessern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*