30 Punkte, wie die Wissenschaft unser Leben verändert hat

Wenn wir das Leben vor 100 Jahren betrachten und es mit dem heutigen Leben vergleichen, werden wir sehen, dass die Wissenschaft das menschliche Leben dramatisch verändert hat. Mit dem Beginn der industriellen Revolution im 18. Jahrhundert änderten sich die Auswirkungen der Wissenschaft auf das menschliche Leben rapide. Heutzutage hat die Wissenschaft einen tiefgreifenden Einfluss auf die Art und Weise, wie wir unser Leben leben, hauptsächlich durch Technologie, wobei wissenschaftliche Erkenntnisse für praktische Zwecke genutzt werden.

Einige Formen wissenschaftlicher Erfindungen haben unser Leben völlig verändert. Beispielsweise hat der Kühlschrank seit seiner Erfindung eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der öffentlichen Gesundheit gespielt. Das erste Automobil aus den 1880er Jahren nutzte viele Fortschritte in Physik, Mathematik und Ingenieurwesen. Der erste elektronische Computer entstand 1940 mit gleichzeitigen Fortschritten in Elektronik, Physik und Mathematik. Heute haben wir zusätzliche Hochgeschwindigkeits-Supercomputer mit einer Genauigkeit von 100 acc.

Die Wissenschaft hat unser Leben tiefgreifend beeinflusst. Es bildet die Grundlage für modernste Technologien – Werkzeuge, Materialien, Techniken und Energiequellen, die unser Leben und Arbeiten erleichtern. Die Entdeckungen von Wissenschaftlern prägen auch unsere Vorstellungen von uns selbst und unserem Platz im Universum.

Die Forschung in der Lebensmitteltechnologie hat neue Wege entwickelt, um unsere Lebensmittel zu konservieren und zu schmecken. Die Forschung in der Industriechemie hat eine breite Palette von Kunststoffen und anderen synthetischen Materialien hervorgebracht, die von Tausenden in Haushalt und Industrie verwendet werden. Synthetische Materialien lassen sich leicht zu komplexen Formen formen und können zur Herstellung von Maschinen, Elektro- und Automobilteilen, wissenschaftlichen, technischen und industriellen Geräten, Dekorationsgegenständen, Behältern, Verpackungsmaterialien und vielen anderen Gegenständen verwendet werden.

1: Der Einsatz von Wissenschaft im täglichen Leben hat uns geholfen, Probleme zu lösen, Gesundheitsversorgung, Produktion und Lebensmittelpflege, Hausbau sowie Kommunikations- und Transporteinrichtungen bereitzustellen.۔ Mit Hilfe der Wissenschaft haben wir Epidemien und viele andere Arten von Krankheiten überwunden. Wir wissen jetzt, dass die DNA-Infrastruktur und die Gentechnik forschen, um die richtige und genaue Gentherapie zur Bekämpfung aller Krankheiten zu finden.

2: Die Wissenschaft hat die Menschen und ihre Lebensweise, ihren Lebensstil, ihre Essgewohnheiten, ihre Schlafgewohnheiten, ihre Verdienstmöglichkeiten, ihre Kommunikationsweise und ihre Freizeitaktivitäten verändert. Mit Hilfe der Wissenschaft wurden alle Arten von Musiksystemen, Computerspielen, elektronischen Videospielen, DVDs, Kino, Unterhaltung und Kommunikation vor unsere Haustür gebracht. Das menschliche Leben war ganz anders als vor 100 Jahren. Die Wissenschaft hat den Gehörlosen Ohren, den Blinden die Augen und den Behinderten die Gliedmaßen gegeben. Die Wissenschaft hat das menschliche Leben angemessen, energetisch und produktiv entwickelt, transformiert, zivilisiert, entwickelt und entwickelt. Die Wissenschaft hat dem menschlichen Leben Raffinesse verliehen.

Kurz gesagt, die Wissenschaft hat das menschliche Leben in jeder Hinsicht verändert, verbessert, verbessert, verbessert und verbessert.

3: Heute können wir mit Hilfe der Wissenschaft beschreiben, was für die Menschen der Vergangenheit seltsam und mysteriös war. Die Wissenschaft der Genetik öffnet neue Türen für das Verständnis menschlicher Gene und Zellen.

4: Der Mensch ist jetzt kritischer und weniger verängstigt als unsere Vorfahren und Vorfahren.

5: Vor zweihundert Jahren war die Kindersterblichkeit sehr hoch. Damals starben sieben von acht Kindern vor ihrem ersten Geburtstag. Die Lebenserwartung hat sich jetzt mithilfe von Impfstoffen, Medikamenten und geeigneten Gesundheitssystemen verbessert. Die Menschen leben heute länger und sicherer als vor 200 Jahren. Die biochemische Forschung ist verantwortlich für Antibiotika und Impfstoffe, die uns vor Infektionskrankheiten schützen, sowie für eine breite Palette von Arzneimitteln, die zur Bekämpfung spezifischer Gesundheitsprobleme eingesetzt werden. Infolgedessen leben die meisten Menschen auf der Erde jetzt länger und gesünder als je zuvor.

6: Danach und bis zum Alter von 12 Jahren Pocken, Masern, Husten, Husten, Scharlach und Diphtherie. Jetzt hat die Wissenschaft diese Krankheiten besiegt.

7: Später bestand erneut das Risiko von Gelbfieber, Malaria, Typhus, Cholera, Typhus und Influenza. Heute haben wir Impfstoffe und medizinische Hilfe, um diese gesundheitlichen Probleme zu lösen. Weitere Forschungen zu den Ursachen dieser und anderer Krankheiten und ihrer Behandlung sind im Gange.

8: Die Krankheit wurde von einer Person auf eine andere übertragen. Dies nennt man Epidemie. Jetzt haben wir mit Hilfe von Impfstoffen und Medikamenten diese Krankheiten besiegt. Aber die Wissenschaft muss noch mehr forschen und andere Krankheitsbereiche bekämpfen.

9: Das Leben war ungewiss. Es war selten, jemanden in den Dreißigern zu sehen, weil viele Menschen vor dem 30. Lebensjahr an Krankheiten starben. Diese Bedingungen hatten sich vor einiger Zeit durchgesetzt.

10: Im Alltag müssen wir mit verschiedenen Freunden und Verwandten, verschiedenen Regierungsbeamten und gemeinsamen Zielen kommunizieren. Und die Kontaktaufnahme mit vielen Menschen kann weit entfernt sein. Zeit und Distanz wurden jedoch von der Wissenschaft erobert. Ob wir kommunizieren oder reisen wollen, beide sind schneller, schneller und schneller.

11: Babys werden heutzutage seltener krank, da Geburten normalerweise in Krankenhäusern unter Aufsicht eines Teams von Fachärzten durchgeführt werden. Die Wissenschaft hat einen Impfstoff erfunden, um kleine Kinder vor zukünftigen Krankheiten zu schützen.

12: Junge Menschen werden auch rechtzeitig medizinisch behandelt und heutzutage lebt dieser Mann ungefähr siebzig bis siebzig Jahre.

13: Wissenschaft und wissenschaftliche Methoden haben dazu beigetragen, die Ursache der Krankheit zu finden und zu verhindern.

14: In der Vergangenheit war der Zustand der Sanitärversorgung bedauerlich. Wir haben jetzt ein besseres Sanitärsystem.

15: Stadtstraßen waren unsicher. Es gab kein richtiges Entwässerungssystem. Überall waren Mülltonnen und andere Trümmer zu sehen. Reiter wurden gesehen, wie sie durch die Straßen streiften. Die Leute haben Wasser aus schmutzigen Brunnen bekommen. Gefiltertes Mineralwasser ist jetzt verfügbar, um Krankheiten zu bekämpfen. Die Entsorgung fester Abfälle ist heutzutage kein Problem mehr. Die städtischen Komitees der Stadt sind dafür verantwortlich, sie mit modernsten Maschinen und Geräten zu verwalten und zu entsorgen.

16: Jetzt sind alle diese Fehler weg. Es gibt überall Sauberkeit. Es ist illegal, Müll auf die Straße zu werfen. Es gibt sogar ein ordnungsgemäßes Entwässerungssystem und neue und verbesserte Methoden für die Entsorgung fester Abfälle, wie bereits erwähnt. Es gibt separate Abteilungen, die sich mit dem Zustand der sanitären Einrichtungen in Städten befassen.

17: Vor einem Jahrhundert wurde Wasser aus Eimern in Eimern für Haushaltszwecke entnommen. Es ist manchmal gesundheitsschädlich. Darüber hinaus reichte es nicht für den täglichen Bedarf. Aber jetzt sind Wasserfilter alltäglich geworden.

18: Städte haben jetzt eine ausreichende Wasserversorgung. Los Angeles zum Beispiel erhält Leitungswasser vom Colorado River, 340 Meilen entfernt. Dieses Wasser wird nach ordnungsgemäßer Filtration nach Los Angeles geliefert.

19: Mit Hilfe der Wissenschaft ändert sich auch unsere Ernährung. Wir bekommen verschiedene Arten von Lebensmitteln. In der Vergangenheit konnten Lebensmittel nicht gelagert werden. Jetzt haben schnelle Lösungen den Schutz ermöglicht. Aufgrund moderner Technologien wie Dehydration und Sterilisation besteht keine Möglichkeit einer Lebensmittelvergiftung. Wir bekommen alle Arten von Obst, Fleisch und Gemüse. Sogar Obst und Gemüse, die außerhalb der Saison sind.

20: Nicht nur unsere Essgewohnheiten ändern sich, auch unsere Häuser verbessern sich. Der Transport hat sich ebenfalls verbessert.

21: Die Wissenschaft hat auch unsere Einstellungen geändert. Aberglaube wurde aufgegeben, weil es für sie keine wissenschaftliche Grundlage gibt. Die Menschen haben keine Angst mehr vor Donner.

22: Die Menschen glauben nicht mehr, dass Krankheiten durch böse Geister verursacht werden.

23: Astrologie und Vermögen haben vor über 100 Jahren an Popularität verloren. Jetzt hat niemand Angst vor schwarzen Katzen, zerbrochenen Spiegeln und Nummer 13. Weil die Wissenschaft bewiesen hat, dass solche Ängste unwissenschaftlich und irrational sind.

24: Die Wissenschaft hat die lang gehegten Missverständnisse der Menschen verändert, die nicht durch wissenschaftliche Fakten gestützt werden.

25: Wissenschafts- und Technologieforschung hat die Menschen aufgeschlossen und weltoffen gemacht, weil der Wissenschaftler nicht gerne auf einer besiegten Strecke unterwegs ist und sich immer für neue Dinge, neue Entdeckungen, neue Entdeckungen und neue Erfindungen interessiert. Versuche zu finden

26: Die Wissenschaft brachte auch medizinische Geräte mit, die Menschenleben retten. Das Nierendialysegerät hilft vielen Menschen, Nierenerkrankungen zu vermeiden, die sich einst als tödlich erwiesen haben, und künstliche Klappen ermöglichen es Menschen mit koronarer Herzkrankheit, ein aktives Leben zu führen. Seit den 1980er Jahren werden Laser zur Behandlung schmerzhafter Nierensteine ​​eingesetzt. Laser werden verwendet, wenn Nierensteine ​​nach einigen Tagen nicht durch den Körper gelangen. Dies bietet eine schnellere und weniger schmerzhafte Möglichkeit, dass die Steine ​​leichter zerfallen und durch den Körper gelangen. Diese Technik wird als Lithotracy bezeichnet.

27: Die arthroskopische Chirurgie ist eine Technik, bei der mithilfe von Glasfasern komplexe Gelenke wie Knie, Schulter, Knöchel und Handgelenk untersucht werden, um die Verletzung zu beurteilen. Dies ist das am wenigsten invasive Verfahren zur Reparatur eines beschädigten Gelenks. Chirurgen untersuchen das Gelenk mit „Arthroskopie“ und reparieren es mit einem kleinen Einschnitt.

Vor 28: 200 Jahren wusste niemand, dass die Organe des menschlichen Körpers verändert oder verändert werden können. Nierentransplantationen werden heute weltweit eingesetzt, um Menschenleben zu retten. Dr. Christian Bernard war der erste, der eine Herztransplantation erfand. Augentransplantationstechniken werden heutzutage verwendet, um diese schöne Welt wieder zu besuchen. Für diejenigen, die ihr Augenlicht verloren haben, sind dies alles Segnungen der Wissenschaft.

29: Ultrahochfrequenzwellen (UHF) werden für verschiedene Zwecke verwendet, z. B. für Fernseher, Mobiltelefone, Funkgeräte für die öffentliche Sicherheit, Geschäftsfunkgeräte, Kommunikation mit Militärflugzeugen, Militärradar, schnurlose Telefone, Babyphone usw.۔ Fernsehen mit Luftantrieb, Telefonieren, Polizei / Feuerwehr / Krankenwagen für einen Notfall oder einen nationalen Luftraum mit einem Militärflugzeug Sie alle profitieren von der Wissenschaft, die genutzt werden darf. UHF-Wellen werden sogar zur Behandlung bestimmter Krankheiten eingesetzt.

30: Für die Kommunikation haben wir jetzt Drahttelefon, Mobiltelefone, schnurlose Telefone, Mobiltelefone, drahtlose, Videokonferenzen, Internet, Breitband-Internet, E-Mail, soziale Netzwerke, Satellitenkommunikation und viele Kommunikationsmöglichkeiten. Es gibt andere Möglichkeiten. Dies sind alles Segnungen der Wissenschaft. Heute wissen wir genau, was aufgrund von Satellitenfernsehkanälen auf der ganzen Welt passiert. Die Vorteile der Wissenschaft für das menschliche Leben sind endlos.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*